HOME
hl–aktuell · das spiekerooger lietz–magazin


Die Gartengilde
Nahezu seit Gründung der Schule 1928 auf Spiekeroog gibt es hier auch eine Gartengilde. Die Gartengilde hat die Aufgabe, die Verpflegung der Schüler und Mitarbeiter an der Hermann Lietz–Schule zu unterstützen. Die Ernte wird also im wesentlichen der Küche zur Verfügung gestellt. Bearbeitet werden zur Zeit etwa 10 Äcker, die jeweils etwa 400qm groß sind. Seit einigen Jahren verfügen wir auch über ein großes Gewächshaus, so dass in größerem Stil auch Pflanzen angebaut werden können, die klimatisch hier im Norden sonst nicht gedeihen würden. An der Gartengilde nehmen ca. 8 Schüler von der 8. bis zur 12. Klasse teil, gefordert wird ein Interesse für Gartenarbeiten, Pflanzen und das Arbeiten an der frischen Luft. Im Winter wird ein Plan erstellt, welche Bodenerzeugnisse im kommenden Gartenjahr angebaut werden sollen. Traditionell werden immer viele Kartoffeln gepflanzt, der Fruchtwechsel erfordert jedoch, auch einma lauf diese für uns wichtige Pflanze zu verzichten, da die Gefahr von Pilzkrankheiten bei Monokulturen zunimmt.

 
 

In den letzten Jahren wurden auch vermehrt Erdbeeren angebaut, eine besondere Leckerei auf dem Lietz–Speiseplan. Der Boden der HL–Schule besteht zu fast 100 Prozent aus reinem Sand, das bedeutet, dass der recht unfruchtbare Boden über die Jahre fruchtbar gemacht werden muss. Geschafft haben das Generationen von Schülern und Lehrern, in dem sie den anfallenden Tiermist (von unseren Galloways, Schafen und Pferden) dem Garten zugeführt haben, gleichzeitig werden auch alle aus der nachhaltigen Kompostwirtschaft anfallenden Materialien aus der Küche im Garten verwendet. Die Mitglieder der Gartengilde bearbeiten auch jeweils ein eigenes kleines Feld, auf dem sie dann Pflanzen ihrer Wahl anbauen dürfen. Jahreszeitlich bedingt erfolgen die Hauptarbeiten im Frühjahr und im Sommer, so dass wir uns im Winter mit Theorie befassen, Planungen durchführen oder Lehrfilme zeigen und besprechen. Natürlich ist dann auch Zeit, im Kreise der Gilde die erfolgreichen Ernteergebnisse zu verarbeiten und zu verspeisen.
erhard ahlrichs



Die Gilden
der HL–Schule


Beathaus
Bibliothek
Bootsbau
Deichbau
Fahrrad
Garten
Medien
Museum
Offener Treff
Studienzeit
Tierhaltung

 
 


© 2012 by HL–Spiekeroog