HOME
hl–aktuell · das spiekerooger lietz–magazin


Aktuelles von der HL–Schule Spiekeroog
21. März 2012 – 12. Kalenderwoche, 75. Ausgabe
 
Küstenschutzprojekt:
Gesamte HL–Schule pflanzt Strandhafer

Im Herbst 2011 wurde – wie berichtet – mit gigantischen Baumaßnahmen zur Verstärkung der Schutzdünen rund um Die Hermann Lietz–Schule Spiekeroog begonnen. Die Bauarbeiten wurden notwendig, da die schuleigenen Deiche für kommende Belastungen nicht den notwendigen Schutz bieten. Die Verstärkung der Dünen wurde der schützenswerten Natur angepasst und mit Rücksicht auf Erhalt der Inselnatur und Vegetation durchgeführt. Nun sind die Aufschüttungsarbeiten abgeschlossen und die Dünen werden zur Stabilisierung mit Strandhafer bepflanzt. Die Hermann Lietz–Schule gehört zu den Nutznießern des Bauprojektes. „Es war uns ein sehr wichtiges Anliegen, dass die Bauarbeiten zur Verstärkung der Schutzdünen die Natur des Nationalparks so wenig wie möglich beeinträchtigen“ so Florian Fock, Leiter der Hermann Lietz–Schule. „ Mit der Bepflanzung der neuen Dünen am heutigen Tag leisten wir nun aktiv unseren Beitrag zu diesem Bauprojekt. Unsere Deichbau–Gilde beschäftigt sich das ganze Jahr über mit der Pflege und Ausbesserung der bisherigen Deiche – nun beteiligt sich die ganze Schule an der Bepflanzung der neuen Deiche.“ Für Florian Fock war es von vornherein klar, dass die Bepflanzung des neuen Schutzdeichs ein gemeinsames Schulprojekt wird. „ Dieses Projekt zeigt, wie stark das Zusammengehörigkeitsgefühl und die gemeinsame Verantwortung in unserer Schule sind. Es ist selbstverständlich, dass jeder mitanpackt – es kommt auf jeden an“.

 
 

Die gesamte Schulgemeinschaft mit allen Schülern, Lehrern und sonstigen Mitarbeitern traf sich am 21.03. um 11.00 Uhr vor dem Haupteingang des Internats. Jede Schulfamilie wurde mit Mitarbeitern aufgestockt und einem Deichabschnitt zugeteilt. So konnte kurz nach 11.00 Uhr das Bepflanzungsprojekt starten. Die Schüler und Lehrer sind die Arbeit in der Natur gewohnt, da viele durch die regelmäßige Arbeit in den Gilden ähnliche Tätigkeiten ausführen. Die Aktion wurde von Mitarbeitern des NLWKN (Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten– und Naturschutz) unterstützt, die jederzeit für fachkundige Anleitung zur Verfügung standen. Unterbrochen wurden die Arbeiten nur für ein gemeinsames Mittagessen auf dem Schutzdeich – mit Blick aufs Festland und bei frühlingshaftem Wetter. Gegen 16 Uhr konnte dann der letzte Strandhafer in den sandigen Untergrund gesetzt werden. Etwas erschöpft aber sichtlich zufrieden ging es dann zurück zum Internat. Am Ende des Tages waren alle Beteiligten ganz stolz „ihren Deich“ gemeinsam bepflanzt zu haben.
Stefanie Berg



hl–aktuell Nr. 76
Die Themen:


Editorial
5. Tag der Offenen Tür
Die Abifeier 2012
Im Juli: Insel–Uni
Segelwoche Klasse 8
Jahrbuch 10/11 ist da
Judo–Turnier
55. Pfingstregatta
10. Schlagball–Turnier
19. HSHS beendet
Girls'&Boys' Day 2012
Lietzer bauen Dünen
Berlinfahrt der 11
 
 
Lietz–Speiseplan →
Freie Stellen →
News–Archiv →
Unser Leitbild →
Terminplan 12/13 →
 

 
 


© 2012 by HL–Spiekeroog